Zum Inhalt
Einblicke > Medien

McCain übertrifft Obamas rekordverdächtige Umfragewerte

2 Minuten lesen | September 2008

Am Donnerstagabend übertraf John McCain mit seiner Dankesrede auf dem Parteitag der Republikaner die rekordverdächtige Einschaltquote von Barack Obama aus der vergangenen Woche um 500.000 Zuschauer.

Mehr als 38,9 Millionen Menschen verfolgten die Übertragung der letzten Nacht des GOP-Kongresses. Zum Vergleich: Obamas Dankesrede auf dem Parteitag der Demokraten wurde von 38,4 Millionen Zuschauern verfolgt.

Zum dritten Mal in Folge sahen mehr Frauen (19,2 Millionen) als Männer (17,9 Millionen) die RNC-Übertragung. Dennoch zog McCains Rede deutlich mehr Männer an als Obamas Dankesrede (16,2 Millionen). Dagegen sahen mehr Frauen (19,9 Millionen) Obamas Rede als die von McCain.

Weiße Zuschauer strömten für McCains Rede vor die Fernseher (32,2 Millionen gegenüber 27 Millionen für Obama). Bei den Afroamerikanern war es umgekehrt: 7,5 Millionen Afroamerikaner verfolgten letzte Woche Obamas Rede, während nur 3,1 Millionen McCains Rede einschalteten.

 BewertungNummer
Alle Haushalte24.628,298,000
Personen 2+13.438,933,000
Frauen 18+16.519,193,000
Männer 18+16.617,933,000
Personen 12-173.4836,000
Personen 18-349.06,108,000
Personen 18-4911.515,218,000
Personen 55+25.217,977,000
Afroamerikanische Personen 2+ *8.33,063,000
Hispanoamerikanische Personen 2+ *9.94,297,000
Weiße Personen 2+ *15.032,210,000
Quelle: The Nielsen Company (4. September 2008)
Die Zahlen sind die Summe der Sender während der gemeinsamen Stunde der Berichterstattung. Eingeschlossen sind die Sender ABC, CBS, NBC, CNN, Fox News Channel, MSNBC, Telemundo und Univision.
*Die Werte für afroamerikanische, hispanische und weiße Zuschauer zeigen den Prozentsatz der afroamerikanischen, hispanischen und weißen Personen im Alter von zwei Jahren und älter in Fernsehhaushalten, die die Berichterstattung über den Parteitag verfolgen.

Die Zahl der Fernsehzuschauer am vierten Tag des GOP-Kongresses war größer (+41 %) als die Zahl der Zuschauer am gleichen Abend des Kongresses 2004, der 27,5 Millionen Zuschauer anzog.

Am Donnerstag, den 4. September 2008, wurde der Kongress von ABC, CBS, NBC, CNN, FOX News Channel, MSNBC, Telemundo und Univision von ca. 22:00 bis 23:15 Uhr EST live übertragen.

Hinweis: Die neuen Nielsen-Universumsschätzungen für die Fernsehsaison 2008/09 traten am 1. September 2008 in Kraft und spiegeln einen Anstieg der TV-Haushalte und Zuschauer ab zwei Jahren um 1,3 % wider. Infolgedessen repräsentiert jeder Bewertungspunkt mehr Haushalte und Personen. Lesen Sie mehr über die neuen Gesamtzahlen.

Lesen Sie die vollständige Medienmitteilung.

Lesen Sie die Berichterstattung über die Ergebnisse von Nielsen in der New York Times, der Los Angeles Times, dem San Francisco Chronicle, Multichannel News, Ad Age und auf MarketWatch.com.

de