Zum Inhalt
Einblicke > Digital & Technologie

Mobiles Video: Trotz Aufschwung noch Raum für Wachstum in den USA.

1 Minute lesen | Januar 2009

Nielsen hat ein neues White Paper zur mobilen Videonutzung veröffentlicht, wie im Online-Newsletter "Consumer Insight" von Nielsen berichtet wird. Details aus dem Bericht umfassen:

Jeden Monat greifen 10,3 Millionen US-Mobilfunkteilnehmer über ihre Telefone auf Videoinhalte zu - ein Anstieg um 14 % gegenüber 2007

-Dennoch ist die Nutzung mobiler Videos in den USA im Vergleich zu anderen mobilen Medien nach wie vor gering (5 % aller Abonnenten).

Unter den Nutzern mobiler Videos ist das iPhone von Apple das beliebteste Telefon: Im dritten Quartal 2008 nutzten 11 % aller Nutzer von Streaming-Videos ein Apple iPhone, und 35 % der iPhone-Nutzer gaben an, regelmäßig mobile Videos zu nutzen (im Vergleich zu etwa 5 % aller Mobilfunkteilnehmer).

-Webvideos auf dem Handy sind schnell zur beliebtesten Art des Videokonsums auf dem Handy geworden (66 % der Nutzer von Handyvideos). Viele Nutzer von Handyvideos zahlen jedoch weiterhin für den Zugang zu einem Videodienst (42 % der Nutzer von Handyvideos).

-YouTube war im dritten Quartal 2008 der führende Anbieter von Webvideos, auf die rund drei Millionen US-Mobilfunkabonnenten zugriffen. Das mobile Publikum des Webvideogiganten wuchs zwischen Oktober 2007 und Oktober 2008 um 277 %.

-Auch die Zahl der Abonnements für mobile Videos steigt - von 13,2 Millionen im dritten Quartal 2007 auf 16,4 Millionen im dritten Quartal 2008.

-Die Nutzungshäufigkeit unter den Nutzern mobiler Videos ist relativ gering (durchschnittlich 17 Videos pro Monat), aber die allgemeine Zufriedenheit mit dem mobilen Videoerlebnis ist unter den derzeitigen Nutzern hoch - im dritten Quartal 2008 gaben 71 % der Zuschauer mobiler Videos an, dass sie mit ihrem mobilen Videoerlebnis zufrieden sind

Laden Sie ein Exemplar des neuen Whitepapers von Nielsen, "Tuned into the Phone: Mobile Video Use in the U.S. and Abroad".

Lesen Sie mehr darüber, wer sich mobile Videos ansieht und was sie sich ansehen, in der Januar 2009 Ausgabe des Online-Newsletters "Consumer Insight" von Nielsen.

Lesen Sie die Berichterstattung über die Ergebnisse von Nielsen in Mediaweek.