Zum Inhalt
Einblicke > Medien

24,7 Millionen sehen Obamas Pressekonferenz zur Hauptsendezeit zum Thema Gesundheitsversorgung

1 Minute gelesen | Juli 2009

4,1 Millionen Zuschauer weniger als bei der dritten Pressekonferenz

Um die Unterstützung des Kongresses für die Gesundheitsreform zu gewinnen, hielt Präsident Obama am Mittwoch, den 22. Juli 2009, seine vierte Pressekonferenz zur Hauptsendezeit ab. Die Konferenz wurde von 20:00 Uhr bis ca. 21:00 Uhr auf 11 Sendern live übertragen. Die Summe der durchschnittlichen Einschaltquoten für diese Sender lag bei 24.682.519 Zuschauern und hatte eine kombinierte Haushaltsquote von 16,3. Die Sender, auf denen die Pressekonferenz übertragen wurde, waren ABC, CBS, NBC, Univision*, Telemundo*, BBC-A, BET, CNBC, CNN, FOX News Channel und MSNBC.

Die Einschaltquoten bei der gestrigen Pressekonferenz sind im Vergleich zu seiner Pressekonferenz am 29. April um 14 % und im Vergleich zu seiner ersten Pressekonferenz zur Hauptsendezeit am 9. Februar um 50 % gesunken.