Zum Inhalt
Einblicke > Medien

U.S.-Haushalte fügen 2010 noch mehr TV-Geräte hinzu

1 Minute gelesen | April 2010

Der durchschnittliche amerikanische Haushalt verfügt heute über 2,93 TV-Geräte pro Haushalt, gegenüber 2,86 Geräten pro Haushalt im Jahr 2009. Dies ist der größte Anstieg im Jahresvergleich seit 2006, so der jüngste Fernsehzuschauerbericht von Nielsen. In diesem Jahr ist die Zahl der US-Haushalte mit drei oder mehr Fernsehgeräten auf 55 % gestiegen, 28 % haben zwei Geräte und 17 % haben ein Gerät.

Der Bericht stellt außerdem fest, dass die Gesamtbevölkerung zwar weiter zunimmt, die Zahl der Personen pro TV-Haushalt jedoch konstant bei 2,5 liegt, womit sich der Trend fortsetzt, dass es mehr TV-Geräte pro Haushalt als Personen gibt.

tvs-pro-heim2010

Andere wichtige Statistiken:

  • Weniger als 10 % der Haushalte empfangen ihr Fernsehsignal über den Äther
  • 34 % der Haushalte haben einen DVR
  • 46 % der Haushalte können ein HD-Signal empfangen
  • Die Gesamtausgaben für Werbung im Netzfernsehen sind 2009 im Vergleich zum Vorjahr um 10 % gesunken, während die Ausgaben im Kabelfernsehen um 16 % gestiegen sind