Zum Inhalt
Einblicke > Digital & Technologie

Smartphones halten die Nutzer in Indien bei der Stange

1 Minute gelesen | April 2013

Von Prashant Singh, MD - Media, Nielsen Region Indien

Die Nutzung von Smartphones boomt in Indien und wird schnell zur vorherrschenden Art und Weise, wie viele der 900 Millionen Mobiltelefonnutzer des Landes unterwegs in Verbindung bleiben. Wenn man die jüngsten Trends betrachtet, könnten bis Anfang dieses Jahres bereits 40 Millionen dieser Geräte in Indien im Einsatz sein. Das dramatische Wachstum wird durch den Wunsch der Nutzer angetrieben, in Verbindung zu bleiben und sofortigen Zugang zu Social-Networking-Sites zu haben - ein globaler Trend, der in Entwicklungsländern wie Indien eine exponentielle Wachstumschance darstellt.

Sinkende Geräte- und Datenkosten in Verbindung mit einer breiten Palette von Funktionen, die die heutigen Smartphones bieten, ermutigen die Verbraucher auch dazu, ihre herkömmlichen Mobiltelefone gegen Handys mit viel mehr Funktionen einzutauschen. Um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie diese neue Generation von Smartphone-Nutzern in Verbindung bleibt, befragte Nielsen Informate Mobile Insights, eine Allianz zwischen Nielsen und Informate Mobile Intelligence, im September und Oktober 2012 mehr als 10.000 Verbraucher in 46 Städten in Indien, um die Gesamtnutzung und die Gerätepräferenzen zu bewerten.

de