Zum Inhalt
Einblicke > Sport & Spiel

Kraft der Pedale: Die Liebe der Amerikaner zum Radfahren

1 Minute gelesen | Juli 2018

Während in diesem Monat nur die besten Radfahrer der Welt an den 21 anstrengenden Etappen der 105. Tour de France teilnehmen, nutzen Millionen von Amerikanern ihr Fahrrad regelmäßig für Sport und Freizeit auf den Straßen und Wegen in ihrer Nachbarschaft.

Und die Teilnehmer am Radsport sind keine kleine Gruppe. Laut einer Untersuchung von Nielsen Sports Sponsorlink fahren in den USA fast 35 Millionen Erwachsene regelmäßig Rad. Radfahren ist eine der beliebtesten Sportarten nach Schwimmen, Laufen, Angeln und Wandern.  

Die Gemeinden rund um die Großen Seen haben einige der höchsten Radfahrquoten, wobei Minneapolis/St. Paul, Detroit und Chicago die Liste anführen. Mehr als 42,7 % der Erwachsenen in der Region Minneapolis/St. Paul und 40,7 % in Detroit gaben an, 2017 eine Radtour unternommen zu haben.

Männer fahren eher Rad. Von den Erwachsenen in den USA, die regelmäßig Fahrrad fahren, sind 60 % Männer und 40 % Frauen. Am beliebtesten ist der Sport bei den 25- bis 34-Jährigen.

Menschen, die in den USA in die Pedale treten, haben wahrscheinlich auch eine hohe Kaufkraft. Vermarkter sollten zur Kenntnis nehmen, dass Radfahrer in der Regel über ein höheres Jahreseinkommen als die Allgemeinbevölkerung verfügen und ein größeres Interesse an Reisen, Essen und Wein, Musikkonzerten und -festivals, Technologie und Film haben.