Zum Inhalt
Einblicke > Medien

Fallstudie: Maximierung der Wirkung von Fernsehwerbung zur Beeinflussung eines massiven sozialen Wandels

1 Minute gelesen | Juni 2020

Ein Blick auf die nationale Kampagne des NHS England zur Bekämpfung der Verbreitung von COVID-19.

Fernsehwerbung ist ein wichtiges Medium, um ein Massenpublikum zu erreichen, und die Marken investieren weiterhin Marketingbudgets in diesen Kanal.  

Auch in der öffentlichen Kommunikationsstrategie der britischen Regierung zur Bewältigung der COVID-19-Pandemie spielt die Fernsehwerbung eine herausragende Rolle. Im März startete der NHS eine landesweite Fernsehkampagne, um die Öffentlichkeit über die Maßnahmen aufzuklären, die jeder Einzelne ergreifen muss, um die Ausbreitung des Virus einzudämmen. 

Aber wie kann man TV-Werbung effektiv nutzen, um das Verhalten der Massen zu verändern?

Unsere Nielsen-Studie zur Bewertung von TV-Inhalten ergab mehrere Schlüsselfaktoren, die sich auf die Wirksamkeit der Kampagne auswirkten, darunter: einprägsame und glaubwürdige Inhalte, abgestimmte Audio- und visuelle Hinweise, aber vor allem der Einsatz eines glaubwürdigen Gesundheitsexperten, Chief Medical Officer Prof. Chris Witty, war der wichtigste Faktor, um das Engagement der Zuschauer zu fördern.