Zum Inhalt
Einblicke > Digital & Technologie

Die Zukunft liegt vor uns: Technisch veränderter Konsum

3 Minuten lesen | Februar 2020

Die nächste Welle von Technologie und Computerleistung wird Einzelhändler, Hersteller und Vermarkter überrollen und die Art und Weise verändern, wie Verbraucher entdecken, suchen, sich engagieren und kaufen. In unserer neuesten Studie untersuchen wir die Herausforderungen und Beschleuniger, die sich darauf auswirken, wie und wann Verbraucher auf der ganzen Welt mit den unzähligen Formen neuer Technologien umgehen werden, die ihr Leben einfacher und effizienter machen sollen.

Vier Bereiche des technologieveränderten Konsums

75 % der Verbraucher glauben, dass die Technologie Lösungen bieten kann, die ihr Leben vereinfachen.

Verstärkter Einzelhandel

Die Verbreitung des Online-Einkaufs von Lebensmitteln könnte in den nächsten zwei Jahren um weitere 20 % (Bereitschaft zur Nutzung) auf 87 % steigen.

Erweiterte Realität

51 % der Verbraucher sind bereit, die Technologie der künstlichen/virtuellen Realität (A/VR) zu nutzen, um Produkte zu beurteilen.

Virtuelle Assistenten

Im Jahr 2019 wuchs die Zahl der intelligenten Lautsprecher um 82 % auf 208 Millionen weltweit, und 42 % der Verbraucher sind bereit, Assistenten zu nutzen, um Produkte automatisch zu bestellen.

Aufstrebende Technologie

Die Verbraucher stehen der Zahlungstechnologie misstrauisch gegenüber und sind nicht bereit, Transaktionen über einen implantierten Mikrochip (35 %) oder digitale/Kryptowährungen (37 %) durchzuführen.

Vorbereiten auf die nächste Technologiewelle

In naher Zukunft werden die Verbraucher den Online-Einkauf von Lebensmitteln und praktische Dienstleistungen weiter annehmen und nutzen. Darüber hinaus werden nahtlose Transaktionsdienste über automatisierte Zahlungsdienste und mobile Geldbörsen an Dynamik gewinnen. Vor allem aber wird sich das Einkaufserlebnis mit der Verbreitung von Navigations-Apps, elektronischen Regalbeacons und automatisierten Kassensystemen weiter verbreiten.

Diese Bausteintechnologien werden die Voraussetzungen für immersive, interaktive, gemischte und erweiterte Einzelhandels- und Markenerlebnisse schaffen, die durch künstliche Intelligenz unterstützt werden. Wir sagen voraus, dass A/VR der größte Störfaktor in der Customer Journey sein wird. Schon jetzt sind sie in ihrer Fähigkeit, den Verbraucher zum Kauf zu bewegen, unübertroffen, und die Verbraucher ziehen es vor, diese Anwendungen zu nutzen, anstatt physische Geschäfte zu besuchen, um echte Produkte auszuprobieren. A/VR wird den Verbrauchern nicht nur weiterhin risikofreies Einkaufen ermöglichen, sondern auch hochgradig personalisierte Erlebnisse, die die Art und Weise, wie sie mit Marken in Kontakt treten können, völlig verändern werden.

Durch 5G und künstliche Intelligenz wird das Internet der Dinge (IoT) aus den Kinderschuhen herauskommen, da sich virtuelle Assistenten von passiven zu prädiktiven Assistenten entwickeln, die kompliziertere Aufgaben ausführen können als die, die sie heute ausführen können.

In der Zwischenzeit sehen wir regulatorische, logistische und ethische Hürden für einige Liefer-, Fahr- und Zahlungstechnologien wie Drohnen, autonome Autos, 3D-Druck, implantierte Mikrochips und Kryptowährungen voraus.

Hören Sie auf die Experten

Verstehen, was die Technologieeinführung antreibt

Der Weg der Umwälzung und die Geschwindigkeit der Übernahme werden weltweit variieren, je nach regionaler und länderspezifischer Infrastruktur, technologischen Voraussetzungen und Erfahrungswerten. Sobald die Dynamik zunimmt, wird sich die Art und Weise, wie wir einkaufen, für immer verändern. 

Vier Herausforderungen und Beschleunigungsfaktoren für die künftige Technologieeinführung

AUGMENTED RETAIL: DIE NEUE VERBRAUCHERREALITÄT

Die Verbraucher von heute sehnen sich zunehmend nach realitätsnahen Erlebnissen. Aber sie wollen diese Erlebnisse, ohne auf Zeit und Mühe verzichten zu müssen. Die Lösung? Augmented und Virtual Reality (A/VR)-Technologie, die in ein Geschäft in Ihrer Nähe kommt.

Mehr lesen >

AR UND VR WERDEN OMNICHANNEL 2.0 VORANTREIBEN

In den nächsten fünf Jahren werden A/VR-Technologien den Einkaufsbummel auf immer sinnvollere Art und Weise bereichern - bei der Art und Weise, wie Verbraucher Marken entdecken, auswählen, teilen, kaufen und mit ihnen in Kontakt treten.

Mehr lesen >

DIE VISION 2020 FÜR DEN EINZELHANDEL IN DEN USA UND DARÜBER HINAUS

Wird Ihr tragbares Gerät Ihnen in Zukunft empfehlen, was Sie auf Ihre Einkaufsliste setzen sollten? Wir haben einen Blick in die Zukunft der US-amerikanischen Hersteller und Einzelhändler geworfen.

Mehr lesen >

de