Zum Inhalt
Nachrichtenzentrum >

Nielsen schließt sich mehr als 250 CEOs an, die sich in beispielloser Weise für die Förderung von Vielfalt und Integration am Arbeitsplatz einsetzen

5 Minuten lesen | Juli 2017

Unternehmen haben fast 200 Maßnahmen mitgeteilt, die sie ergreifen, um Vielfalt und Integration am Arbeitsplatz zu fördern Die Koalition erweitert ihre Reichweite und ihren Einfluss auf die Geschäftswelt

New York - 25. Juli 2017 - Nielsen (NYSE: NLSN) schließt sich der wachsenden Koalition an, die sich zur Förderung von Vielfalt und Inklusion am Arbeitsplatz verpflichtet. Der CEO von Nielsen, Mitch Barns, schließt sich mehr als 250 CEOs an, die sich mit der CEO Action for Diversity & Inclusion™ dazu verpflichten, Vielfalt und Inklusion am Arbeitsplatz zu fördern. Diese außergewöhnliche Machtdemonstration baut auf der Energie des Starts auf und vergrößert die potenzielle Wirkung des Versprechens.

Mit der Unterzeichnung dieser Verpflichtung verpflichtet sich Nielsen, Maßnahmen zu ergreifen, um einen Arbeitsplatz zu schaffen, an dem unterschiedliche Perspektiven und Erfahrungen willkommen sind und respektiert werden und an dem sich die Mitarbeiter ermutigt fühlen, über Vielfalt und Integration zu diskutieren. Das Kollektiv der über 250 Unterzeichner hat bereits fast 200 bewährte Maßnahmen mitgeteilt, konkrete Lernmöglichkeiten ausgetauscht und über die einheitliche Plattform der Initiative, CEOAction.com, gemeinsame Gespräche geführt.

"Vielfalt und Integration sind entscheidend für das Wachstum, die Stärke und die Innovationsfähigkeit von Nielsen", so Barns. "Von unseren Mitarbeiter-Ressourcengruppen und unserem Programm zur Förderung der Lieferantenvielfalt bis hin zu unseren Investitionen in unsere Mitarbeiter und in die Gemeinden, in denen wir leben und arbeiten, konzentriert sich die Strategie von Nielsen für Vielfalt und Integration auf die Anwerbung, Bindung und berufliche Entwicklung unserer Mitarbeiter sowie auf ein sinnvolles Engagement für die Verbraucher und Investitionen in die Gemeinden, in denen wir leben und arbeiten. Die Ergebnisse der Arbeit unseres Diversity & Inclusion Teams und unseres Unternehmens insgesamt haben bewiesen, dass die Vielfalt der Talente, Fähigkeiten, Erfahrungen und kulturellen Hintergründe unser Unternehmen stärker macht."

Unternehmen, die sich der Selbstverpflichtung anschließen, machen einen Schritt in Richtung positiver Veränderung. Neue Untersuchungen des Center for Talent Innovation, einer gemeinnützigen Denkfabrik, haben ergeben, dass Mitarbeiter, die das Thema Rassenbeziehungen am Arbeitsplatz diskutieren können, sich deutlich stärker einbezogen fühlen und das Gefühl haben, dass ihre Ideen gehört und anerkannt werden.

CEO Action for Diversity & Inclusion™ kultiviert eine neue Art von Ökosystem, das auf Zusammenarbeit und Austausch ausgerichtet ist. Die Aktionen, die über CEOAction.com abrufbar sind, zeigen Beispiele aus der Praxis für offene und transparente Gespräche zur Förderung eines vielfältigeren und integrativeren Arbeitsumfelds. Die Hinzufügung neuer Unterzeichner wird die Wirkung dieser Arbeit über das Büro hinaus auf Gemeinschaften und Branchen ausweiten.

Nielsen setzt sein mehr als 10-jähriges Engagement für Vielfalt und Integration fort, indem es seine Führungskräfte und Mitarbeiter dazu auffordert, die sich diversifizierenden Bevölkerungsgruppen rund um den Globus widerzuspiegeln. Im Folgenden werden einige neuere Initiativen vorgestellt:  

  • Die neun Employee Resource Groups von Nielsen veranstalteten kürzlich gemeinsam die vierte jährliche ERG Experience Week. Mit dem Ziel, die Vorteile und den Einfluss von Employee Resource Groups (ERGs) weltweit zu präsentieren, veranstalteten die Mitarbeiter berufliche Weiterbildungsseminare, die mehr als 5.000 Mitarbeiter erreichten, führten 65 Kundenveranstaltungen durch und gründeten weltweit mehr als 30 ERG-Kapitel - eine Steigerung der ERG-Mitgliedschaft um 25 %.
  • Das Diverse Leadership Network (DLN), das vielfältigste Programm des Unternehmens zur Entwicklung von Führungskräften - ein 15-monatiger "Mini-MBA", bei dem leistungsstarke Mitarbeiter in der Mitte ihrer Laufbahn eine ganzheitliche Führungsausbildung erhalten - ging in sein fünftes Jahr und hat bisher über 100 Mitarbeiter aus den USA, Mexiko und Kanada erreicht. Nielsen hat 83 % der Absolventen des Programms in neue Positionen innerhalb des Unternehmens befördert und verzeichnet zudem eine um 70 % niedrigere Fluktuationsrate unter den Teilnehmern als unter der Gesamtbevölkerung des Unternehmens.
  • In den USA veröffentlicht das Unternehmen weiterhin die Diverse Intelligence Series (DIS)-Berichte, die die Macht der verschiedenen Verbraucher hervorheben. Die Berichte dienten ursprünglich dazu, die Kaufkraft afroamerikanischer, hispanischer/lateinamerikanischer und asiatischer Verbraucher zu messen, wurden aber inzwischen erweitert, um die Macht von LGBTQ-Konsumenten, militärischen Verbrauchern und Haushalten mit körperlichen und geistigen Behinderungen zu beleuchten. Diese Berichte ermöglichen es den Kunden von Nielsen, ihre Geschäftsziele in einer sich rasch diversifizierenden US-Bevölkerung voranzutreiben, und die Erkenntnisse aus den Berichten haben Medienerwähnungen in Mainstream-, Wirtschafts- und kulturell relevanten Publikationen in vielen Sprachen erhalten. Der erste DIS-Bericht des Jahres 2017 konzentrierte sich auf asiatisch-amerikanische Verbraucher und trägt den Titel Asian American Women: Digitally Fluent with an Intercultural Mindset.

"Bei Nielsen schaffen wir eine Kultur, in der wir die Vielfalt der Ideen, Erfahrungen, Hintergründe und kulturellen Nuancen aller unserer Mitarbeiter rund um den Globus wirklich einbeziehen, um für unsere Kunden hervorragende Ergebnisse zu erzielen", sagte Angela Talton, Chief Diversity Officer bei Nielsen. "Durch die Teilnahme an der CEO Action for Diversity & Inclusion Pledge unterstreicht Mitch unser Engagement, D&I in alles, was wir tun, einfließen zu lassen, was eine ermutigende Botschaft an unsere Mitarbeiter auf der ganzen Welt sendet. Darüber hinaus wird der Austausch von Ideen und bewährten Praktiken zwischen den teilnehmenden Unternehmen, zu denen viele unserer Kunden gehören, von unschätzbarem Wert sein, da wir gemeinsam daran arbeiten, Arbeitsplätze auf der ganzen Welt inklusiver zu gestalten, um die Vielfalt, die uns ausmacht, zu fördern."  

Weitere Informationen über das Versprechen finden Sie unter CEOAction.com.

ÜBER NIELSEN

Nielsen Holdings plc (NYSE: NLSN) ist ein globales Performance-Management-Unternehmen, das ein umfassendes Verständnis dessen bietet, was Verbraucher sehen und kaufen. Das Segment "Watch" von Nielsen bietet Medien- und Werbekunden Total Audience measurement Services für alle Geräte, auf denen Inhalte - Video, Audio und Text - konsumiert werden. Das Segment Buy bietet Herstellern von Konsumgütern und Einzelhändlern die branchenweit einzige globale Sicht auf die Messung der Einzelhandelsleistung. Durch die Integration von Informationen aus den Segmenten "Watch" und "Buy" sowie aus anderen Datenquellen stellt Nielsen seinen Kunden auch Analysen zur Verfügung, die zur Leistungsverbesserung beitragen. Nielsen, ein S&P 500-Unternehmen, ist in über 100 Ländern tätig und deckt mehr als 90 % der Weltbevölkerung ab. Weitere Informationen finden Sie unter www.nielsen.com.

ÜBER CEO ACTION FOR DIVERSITY & INCLUSION™

CEO Action for Diversity & Inclusion™ ist die größte von CEOs getragene Unternehmensverpflichtung zur Förderung von Vielfalt und Integration am Arbeitsplatz. Die Selbstverpflichtung, an der mehr als 250 CEOs führender amerikanischer Unternehmen beteiligt sind, umreißt Maßnahmen, zu denen sich die teilnehmenden Unternehmen verpflichten, um einen Arbeitsplatz zu schaffen, an dem unterschiedliche Perspektiven und Erfahrungen willkommen geheißen und respektiert werden, an dem sich die Mitarbeiter wohlfühlen und ermutigt werden, über Vielfalt und Integration zu diskutieren, und an dem bewährte - und erfolglose - Maßnahmen unternehmensübergreifend ausgetauscht werden. Erfahren Sie mehr auf CEOAction.com und bleiben Sie mit uns auf Facebook in Verbindung: CEO Action for Diversity & Inclusion und Twitter: @CEOAction.

KONTAKT

Mia Scott: Mia.Scott@Nielsen.com;(646) 654-5459