Zum Inhalt
Nachrichtenzentrum >

Stellungnahme zur jüngsten Medienberichterstattung über Nielsens TV-Quoten und Programmhäufigkeitsberichte

2 Minuten lesen | September 2011


Kontakte:

Medienarbeit: Matt Anchin, +1 646 654 5445
Investor Relations: Liz Zale, +1 646 654 4593

NEW YORK - 23. SEPTEMBER 2011 - Die jüngste Berichterstattung in den Fachmedien über eine Kundenmitteilung von Nielsen vom 21. September über eine Anpassung der Kennzahl "Program Viewing Frequency" im NPower-Tool von Nielsen enthielt ungenaue Fakten und irreführende Informationen über die möglichen Auswirkungen auf den Verkauf von Fernsehwerbung. Einige dieser Handelsberichte, die darauf hindeuteten, dass der TV-Werbemarkt betroffen sein könnte, waren falsch; der TV-Werbemarkt ist nach wie vor unbeeinflusst.

Die von NPower gemeldete Kennzahl "Program Viewing Frequency" misst die Anzahl der Zuschauer, die eine Sendung in einem vom Nutzer gewählten Zeitfenster gesehen haben. Die von NPower ermittelte Kennzahl "Program Viewing Frequency" steht in keinem Zusammenhang mit den Einkaufsplattformen für TV-Werbung und sollte von den als "C3" bekannten TV-Werbeeinschaltquoten unterschieden werden, die zu diesem Zweck verwendet werden.

Seit 2007 verwendet die TV-Branche die Einschaltquoten und nicht die Programmeinschaltquoten, um den Preis für TV-Werbung auszuhandeln. Nielsen hat C3 in Absprache mit seinen Kunden und auf Anregung der Branche entwickelt, um die zeitversetzte Nutzung in die TV-Quoten einzubeziehen. C3 misst die durchschnittlichen Werbeminuten, die während des Live-Programms plus drei Tage Digital Video Recorder (DVR), Video on Demand (VOD) und Internetwiedergabe gesehen werden.

Die C3-Ratings von Nielsen sind vom Media Rating Council akkreditiert und unterliegen einem strengen Audit-Prozess, der sicherstellt, dass die Dienstleistungen zur Messung der Einschaltquoten gültig, zuverlässig und effektiv sind. Nielsen bietet dem TV-Werbemarkt die genaueste, umfassendste und zuverlässigste Publikumsmessung, die es gibt.

Die von NPower gemeldete Kennzahl für die Häufigkeit der Programmnutzung ist nicht Teil der C3-Bewertung.

Über Nielsen
Nielsen Holdings N.V. (NYSE: NLSN) ist ein weltweit tätiges Informations- und Messunternehmen mit führenden Marktpositionen in den Bereichen Marketing- und Verbraucherinformationen, Fernseh- und andere Medienmessungen, Online-Informationen, mobile Messungen, Messen und damit verbundene Dienstleistungen. Nielsen ist in rund 100 Ländern vertreten und hat seinen Hauptsitz in New York, USA, und Diemen, Niederlande. Weitere Informationen finden Sie unter www.nielsen.com.