Zum Inhalt
Nachrichtenzentrum > Produkt

Nielsen führt die Next-Gen-Methodik für seine führenden digitalen Messprodukte ein

4 Minuten lesen | Juli 2020

Die neue Methodik wird sicherstellen, dass Marken in einer dynamischen, datenschutzfreundlichen Welt auch in Zukunft Geld verdienen können

New York, NY - 21. Juli 2020 - Nielsen kündigte heute weitreichende Änderungen an seiner digitalen Messmethodik an und läutet damit eine neue Ära datenschutzorientierter Messungen ein, die sowohl für Vermarkter als auch für Publisher vergleichbare, plattformübergreifende Metriken liefern. Im Rahmen der Umgestaltung seiner Messverfahren überarbeitet Nielsen seine Angebote, um sicherzustellen, dass das Unternehmen flexibel auf die laufenden Veränderungen in der Technologie- und Datenschutzlandschaft reagieren kann.

Das digitale Ökosystem befindet sich im Umbruch, da sich die Einschränkungen für die Zustimmung der Verbraucher weiterentwickeln und das Vertrauen in Cookies abnimmt. Unter diesen Bedingungen führen digitale Unternehmen neue Datenschutzmaßnahmen ein, die eine Neugestaltung der Arbeitsabläufe und andere Ansätze für die Koordination mit Datenpartnern erfordern. Mit der neuen Methodik von Nielsen, die heute vorgestellt wurde, können Medieneigentümer ihre Assets besser monetarisieren, ihre Ausgaben optimieren und medienübergreifende Vergleiche anstellen. Darüber hinaus werden Media-Einkäufer von der Möglichkeit profitieren, die plattformübergreifende Auslieferung von Kampagnen zu validieren und auf der Grundlage der zuverlässigen Nielsen TV-Rating-Daten, mit denen die Branche heute handelt, vertrauensvoll Garantien zu geben.

"Im letzten Jahr haben wir uns sehr darauf konzentriert, Nielsen zu einem Plattformunternehmen zu machen. Mit einer datenschutzzentrierten Sichtweise schaffen wir eine flexible Plattform, die wir an neue Technologien, Daten und regulatorische Veränderungen anpassen können", so Karthik Rao, Chief Operating Officer von Nielsen. "Wir glauben, dass diese Veränderungen unsere Kunden in die Lage versetzen werden, ihre Daten heute und in Zukunft zu monetarisieren. Wir erwarten, dass diese Investitionen einen bedeutenden Wert für das schnell wachsende digitale Ökosystem schaffen werden."

Da Nielsen die Technologie, die Back-End-Infrastruktur und die Datenquellen besitzt, kann das Unternehmen schnell neue Produkte, Funktionen und Dateneinblicke einführen, die die Qualität und Kontinuität seiner Messdienste aufrechterhalten und sein digitales Geschäft zukunftssicher machen. Darüber hinaus kann Nielsen durch die Kombination von Fernseh- und digitalen Datenbeständen auf einer einzigen Plattform effizienter ganzheitliche Messungen für alle Premium-Videos anbieten, was für Werbetreibende und die Branche immer wichtiger wird. 

"Die Umstellung der digitalen Methodik von Nielsen ist entscheidend, um der Branche eine medienübergreifende Messung zu bieten, die es Käufern und Verkäufern ermöglicht, ihre Ausgaben zu optimieren", sagt Mainak Mazumdar, Chief Data and Research Officer bei Nielsen. "Wir schaffen die Grundlage, um auch in einer kochfreien Zukunft Vertrauen zu schaffen, Vergleichbarkeit zu liefern und Reichweite zu ermöglichen." 

Diese neue digitale Methodik wird sicherstellen, dass Nielsen Vergleichbarkeit und Transparenz über Drittanbieter und das offene Web hinweg bieten kann, die Abdeckung und Granularität der Berichterstattung über persönliche und vernetzte Geräte erweitern und die Zuverlässigkeit der Messung durch die Verringerung der Abhängigkeit von Drittanbietern und unzuverlässigen digitalen Identifikatoren verbessern kann. Die Digital Measurement Suite von Nielsen, einschließlich Digital Content Ratings, Total Content Ratings, Digital in TV Ratings, Digital Ad Ratings und Total Ad Ratings, wird durch folgende Faktoren gestützt:

  • Nielsens Gold-Standard-Medienpanel-Wahrheitssätze, Zählungsdatenerfassungstechnologie, proprietäre Verzerrungskorrektur- und Kalibrierungsmodelle sowie diverse Partner-Assets von Drittanbietern;
  • Ein firmeneigenes Netzwerk von Walled Gardens und Plattformdatenanbietern mit globaler Präsenz, das auf umfangreiche Publikumsdaten zugreift, um volumetrische und demografische Daten zu erfassen;
  • Ein großes Ökosystem von Verlegern im gesamten offenen Web mit skalierten Daten, die mit von Nielsen verifizierten demografischen Daten ergänzt werden; und
  • Neuartige datenschutzorientierte Methoden zur Deduplizierung von Daten.

Die neue Methodik wird ab Anfang 2021 schrittweise eingeführt, um die Kontinuität der Messungen für die Kunden zu gewährleisten.

Über Nielsen

Nielsen Holdings plc (NYSE: NLSN) ist ein globales Mess- und Datenanalyseunternehmen, das den umfassendsten und zuverlässigsten Überblick über Verbraucher und Märkte weltweit bietet. Nielsen ist in zwei Geschäftsbereiche unterteilt. Nielsen Global Media, der Wahrheitsfinder für Medienmärkte, versorgt die Medien- und Werbeindustrie mit unvoreingenommenen und zuverlässigen Messdaten, die ein gemeinsames Verständnis der Branche schaffen, das für das Funktionieren der Märkte erforderlich ist. Nielsen Global Connect liefert Herstellern von Konsumgütern und Einzelhändlern präzise, umsetzbare Informationen und Erkenntnisse sowie ein vollständiges Bild des komplexen und sich wandelnden Marktes, das Unternehmen benötigen, um innovativ zu sein und zu wachsen. Unser Ansatz verbindet proprietäre Nielsen-Daten mit anderen Datenquellen, um Kunden auf der ganzen Welt dabei zu helfen, zu verstehen, was jetzt passiert, was als Nächstes passiert und wie man am besten auf dieses Wissen reagieren kann.

Nielsen, ein S&P 500-Unternehmen, ist in über 100 Ländern vertreten und deckt mehr als 90 % der Weltbevölkerung ab. Weitere Informationen finden Sie unter www.nielsen.com.

Kontakt

Nielsen

Sunok Pak

sunok.pak@nielsen.com