Zum Inhalt
Einblicke >

Video-on-Demand und traditionelles Fernsehen sind ein gutes Team

1 Minute gelesen | April 2016

Mit dem Aufkommen von Video-on-Demand-Plattformen, bei denen die Verbraucher die Möglichkeit haben, Videoinhalte auszuwählen, anzusehen oder anzuhören, wann immer sie wollen, hat das Fernsehen auf den Philippinen immer noch die Oberhand. Einem neuen Bericht des globalen Performance-Management-Unternehmens Nielsen zufolge sind 59 % der philippinischen Online-Konsumenten bei einem Kabelanbieter und gleichzeitig 16 % bei einem Online-Dienstanbieter angemeldet.

Die Nielsen Global Video-on-Demand Survey befragte mehr als 30.000 Online-Teilnehmer in 61 Ländern, um die weltweite Meinung über VOD-Nutzung und Werbemethoden zu ermitteln. Die Zahl der selbst angegebenen VOD-Zuschauer ist signifikant. Einundachtzig Prozent (81%) der philippinischen Befragten, die einen Online-Dienstanbieter abonniert haben, geben an, dass sie irgendeine Form von VOD-Programmen sehen, was nach Vietnam (91%) die zweithöchste Zahl in Südostasien ist. Dazu gehören lange und kurze Inhalte, sei es über das Fernsehen, den Computer, das Tablet oder das Mobiltelefon.

Darüber hinaus schauen 45 % der philippinischen Online-Konsumenten einmal täglich oder öfter VOD. Wenn sie auf VOD zugreifen, dominieren Filme die Art von VOD-Inhalten, die die Filipinos ansehen. Fast neun von zehn Filipinos (89 %) geben an, dass sie sich Filme ansehen, gefolgt von Fernsehsendungen (60 %) und anderen Genres wie Komödien (52 %), Dokumentarfilmen (44 %), Reality-Shows (40 %), Nachrichtensendungen (38 %) und Dramen (35 %).

Die philippinischen Verbraucher nutzen vor allem Computer (80 %) und Mobiltelefone (76 %), um VOD-Programme anzusehen.

VIDEO-ON-DEMAND IST AUF DEM VORMARSCH

Angesichts des schnelllebigen Lebensstils der heutigen Verbraucher ist Bequemlichkeit ein wichtiger Aspekt. Fünfundachtzig Prozent der philippinischen Online-Konsumenten gaben an, dass sie VOD zu einem Zeitpunkt ansehen können, der für sie am bequemsten ist. Zweiundachtzig Prozent (82%) der philippinischen Online-Konsumenten gaben an, dass sie gerne mehrere Episoden auf einmal ansehen.

Die philippinischen Verbraucher zeigen auch eine große Neigung, in den sozialen Medien zu sein, während sie VOD-Programme ansehen: 74 % geben an, dass sie die sozialen Medien gerne nutzen, während sie VOD-Programme ansehen.

de